Ziele des Deutschen Behindertenrates


Themenfoto: Menschen sitzen bei einer Besprechung, einer davon im Rollstuhl


  • Die Gleichstellung mit nichtbehinderten Menschen in unserer Gesellschaft zu erreichen und eine Diskriminierung behinderter und chronisch kranker Menschen und ihrer Angehörigen abzubauen.
  • Die Selbstbestimmung behinderter und chronisch kranker Menschen und ihrer Angehörigen in allen Lebensbereichen zu verwirklichen und eine Fremdbestimmung zu verringern.
  • Die Selbstvertretung behinderter und chronisch kranker Menschen und ihrer Angehörigen in allen sie betreffenden Entscheidungsprozessen zu ermöglichen und eine Bevormundung abzubauen.
  • Die Teilhabe behinderter und chronisch kranker Menschen und ihrer Angehörigen in allen Lebensbereichen zu realisieren und eine Ausgrenzung zu verhindern.
  • Die Benachteiligung behinderter und chronisch kranker Menschen und ihrer Angehörigen in der Gesellschaft zu bekämpfen.
  • Den Vorrang der Selbsthilfe gegenüber der fremdorganisierten Hilfe durchzusetzen.

(Quelle: Statuten des Deutschen Behindertenrates, Punkt 1)

© 2021 Deutscher Behindertenrat