Erinnerungsveranstaltung der Stiftung Anerkennung und Hilfe: "Zeit, über das Leid zu sprechen"

Der Deutsche Behindertenrat (DBR) begrüßt die aufrichtigen Worte von Herrn Bundesminister Hubertus Heil auf der am 13. Mai 2019 stattgefundenen Veranstaltung zur öffentlichen Anerkennung des Leids und Unrechts außerordentlich.

"Ich möchte um Entschuldigung für unser Land und die Gesellschaft bitten, dass Ihnen nicht nur elementare Prinzipien unseres Rechtsstaates nicht nur vorenthalten wurden, das ist zu wenig gesagt, sondern dass zugelassen wurde, dass Ihre Menschenwürde verletzt wurde und dafür, dass darunter bis heute viele zutiefst zu leiden haben. Das ist nicht nur traurig, meine Damen und Herren, das ist dramatisch, weil – lassen Sie es uns heute offen aussprechen – Staat und Gesellschaft versagt haben, in Ost und West."

Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales

Quelle: Bayerischer Rundfunk - Sehen statt Hören

Bundesminister für Arbeit und Soziales Hubertus Heil erkennt in seiner Rede das von Betroffenen erlittene Leid und Unrecht an.
Foto: BMAS

Die Dokumentation zur Veranstaltung kann auf der Seite der Stiftung Anerkennung und Hilfe abgerufen werden.

© 2004 - 2019 Deutscher Behindertenrat